Hier bin ich: 
Inhaltlich verantwortlich: Steffi Borneleit
Eingestellt am: 13.10.2022
Stand vom: 13.10.2022

Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Steffi Borneleit auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art42120)
Open Educational Resources

Beitrag eingestellt von: Frau Steffi Borneleit
Telefon:
E-Mail: steffi.borneleit@sachsen-anhalt.de
Signalworte für die Formulierung von Mathematikaufgaben
Inhaltlich verantwortlich: Steve Wohlfarth
Eingestellt am: 14.01.2011
Stand vom: 04.09.2023

Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Steve Wohlfarth auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art15427)

Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Ministerium für Bildung Sachsen-Anhalt /Lizenz: CC BY-NC-ND 3.0
Beitrag eingestellt von: Herr Steve Wohlfarth
Telefon:
E-Mail: steve.wohlfarth@sachsen-anhalt.de

Das bewusste Verwenden von Signalworten bei der Formulierung von Mathematikaufgaben in Form von Aufträgen ist sehr wesentlich für den Mathematikunterricht selbst sowie für die Gestaltung von Lernkontrollen.

Die beigefügte Übersicht soll die Mathematik-Lehrkräfte dabei unterstützen.

 


MultipliXing - Aufgaben zur Förderung von multiplikativem Denken im Mathematikunterricht
Inhaltlich verantwortlich: Sybille Lootze
Eingestellt am: 08.06.2023
Stand vom: 06.07.2023

Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Sybille Lootze auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art42966)

Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Dietmar Küchemann /Lizenz: CC BY-NC 4.0
Originalbild von Dr. Dietmar Küchemann /Lizenz: CC BY-NC 4.0
Beitrag eingestellt von: Frau Sybille Lootze
Telefon: +49 (0)345 2042-248
E-Mail: sybille.lootze@sachsen-anhalt.de
In diesem Beitrag werden Aufgaben zum multiplikativen Denken im Mathematikunterricht zur Verfügung gestellt, die in Großbritannien aus einem Blog und Buch von Dr. Dietmar Küchemann entstanden sind (Hg. Association of Teachers of Mathematics). Diese Aufgaben wurden ins Deutsche übersetzt und sind kostenfrei. Sie fördern frisches Denken über Verhältnis, Proportion und rationale Zahl und sind besonders an Lernende in der Sekundarstufe 1 und deren Lehrkräfte gerichtet.

 

D_twin_lambs.jpg
Die hier veröffentlichten 100 Aufgaben zum multiplikativen Denken umfassen eine große Vielfalt an kontextbezogenen Situationen. Sie inspirieren sowohl Lehrkräfte als auch Lernende zu unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten und damit auch zur Diskussion im Unterricht.

Die Aufgaben sind in 20 „wöchentliche“ Sätze zu je 5 „täglichen“ Aufgaben unterteilt, was je nach Klassensituation angepasst werden kann.

 

MultipliXing Slides (PDF-Dokument)

 

MultipliXing ist das englische Original-Buch zum multiplikativen Denken, herausgegeben von der Association of Teachers of Mathematics (ATM). Es entstand aus dem englischen Blog  https://multiplixing.blogspot.com/. Im Buch sind nicht nur die Aufgaben sondern auch didaktische Hinweise zum Einsatz im Unterricht enthalten.

Weiteres über das Buch finden Sie  hier.

 

Der Autor, Dietmar Küchemann, zog als Kind nach Großbritannien. Er ist in Göttingen geboren, wo bereits sein Großvater Mathematik an der Felix-Klein-Oberrealschule unterrichtete. D.K. hat an verschiedenen Londoner Schulen auch Mathematik unterrichtet und als Dozent und Forscher für Mathematikdidaktik an der University of London gearbeitet.

 

Dietmar Küchemann
Design researcher in mathematics education
Associate, Kings College London

 @ProfSmudge


MaCo - Mathematik aufholen nach Corona
Inhaltlich verantwortlich: Sybille Lootze, Sybille Lootze
Eingestellt am: 20.09.2021
Stand vom: 04.12.2023

Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Sybille Lootze auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art40615)
Open Educational Resources

Beitrag eingestellt von: Frau Sybille Lootze
Telefon: +49 (0)345 2042-248
E-Mail: sybille.lootze@sachsen-anhalt.de

Das Programm MaCo ist ein länderübergreifendes Mathematik-Programm für die Primarstufe und die Sekundarstufen I und II, an dem sich Sachsen-Anhalt beteiligt.
Mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler bei der Verringerung von Lernrückständen zu unterstützen, werden in MaCo durch eine Online-Seminarreihe und didaktisch geprüftes Material für den Unterrichtseinsatz sowie diagnosegeleitetes Material Verstehensgrundlagen und Basiskompetenzen aufgearbeitet.
Zur Zielgruppe gehören alle Mathematik unterrichtende Kolleginnen und Kollegen, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst sowie Lehramtsstudierende. 

 

Das Material sowie die Mitschnitte der Einzelveranstaltungen der Online-Seminarreihe sind frei verfügbar und können unter dem Link  https://maco.dzlm.de abgerufen werden.


Digitale Unterrichtsmaterialien für MINT-Fächer im Medienportal der Siemens-Stiftung
Inhaltlich verantwortlich: Kathrin Quenzler
Eingestellt am: 15.05.2018
Stand vom: 20.09.2023

Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art37404)
Open Educational Resources

Beitrag eingestellt von: Frau Kathrin Quenzler
Telefon: +49 (0)345 2042-255
E-Mail: kathrin.quenzler@bildung-lsa.de

Über das  Medienportal der Siemens-Stiftung können Lehrkräfte ebenso wie Schülerinnen und Schüler ohne Registrierung auf mehrere Tausend Open Educational Resources (OER) zugreifen. Es handelt sich um pädagogisch-didaktisch geprüfte bzw. aufbereitete Materialien, wie Grafiken, Fotos, Texte oder Weblinks, aber auch interaktive Bilder oder Tests. Die Mediensuche erlaubt die Eingabe freier Begriffe und bietet auch Kategorien wie Fächer und Klassenstufen zur Auswahl an. Allen Objekten ist eines gemeinsam: Sie stehen unter CC-Lizenzen, welche die grundsätzliche Verwendung im Unterricht und in der Öffentlichkeit allgemein erlauben. Falls Randbedingungen dabei zu beachten sind, ergibt sich dies aus der konkreten Form der Lizenz, die bei jedem einzelnen Medium angegeben ist.

 

In dem angeschlossenen Schülerbereich auf dem Portal sind Experimente, Rätsel, Tests oder Lernspiele im Angebot. Strukturiert wurde nach den Themenschwerpunkten Umwelt, Energie und Gesundheit. Wiederum handelt es sich ausschließlich um OER-Medien, so dass die Verwendung beispielsweise in Referaten oder Präsentationen zulässig ist.

 


Materialien zum Fachlehrplan 2012
Inhaltlich verantwortlich: Andrea Neubauer, Implementationsfachgruppe Mathematik, Dr. Manfred Pruzina
Eingestellt am: 01.09.2009
Stand vom: 18.01.2023

Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Implementationsfachgruppe Mathematik, Dr. Manfred Pruzina auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art3849)

Beitrag eingestellt von: Frau Andrea Neubauer
Telefon: +49 (0)345 2042 264
E-Mail: andrea.neubauer@sachsen-anhalt.de

In diesem Bereich befinden sich Materialien zum Fachlehrplan Mathematik Sekundarschule (2012).

Ergebnisse aus der Implementationsfachgruppe werden hier fortlaufend zur Verfügung gestellt.

 

Tägliche Übungen im Mathematikuntericht - Unverzichtbare Methode zur Sicherung von Basiskompetenzen

Erprobte Empfehlungen zur effektiven Gestaltung (Stand: September 2010)

PDF-Datei
zum Download

QuaMath: Unterrichts- und Fortbildungs-Qualität in Mathematik entwickeln
Inhaltlich verantwortlich: Redaktion bildung-lsa.de
Eingestellt am: 15.08.2022
Stand vom: 26.06.2024

Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Redaktion bildung-lsa.de auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=13637#art41857)

Lizenzangaben der eingebundenen Medien
"Ausschreibung Schulen" von Sybille Lootze /Lizenz: CC BY-SA 4.0
"Flyer" von Sybille Lootze /Lizenz: CC BY-SA 4.0
Beitrag eingestellt von: Redaktion bildung-lsa.de
Telefon:
E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de
Im Schuljahr 2024/25 startet Sachsen-Anhalt mit insgesamt 37 Schulen und zirka 144 Lehrkräften in das Programm „QuaMath“.

 

Logo_QuaMath_Laenderlogos_RGB_ST.png

Zur Auftakt-Veranstaltung am 30. Juli 2024 werden Lehrkräfte und Schulleitungen der QuaMath-Schulen sowie Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Bildung, des Landesschulamtes, des Deutschen Zentrums für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM) sowie des LISA erwartet.  

 

Im Primarbereich können drei Schulnetzwerke mit jeweils Grund- und Förderschulen und im Sekundarstufenbereich zwei Schulnetzwerke mit Gymnasien, Gesamtschulen, Gemeinschaftsschulen, Sekundarschulen und einer Berufsschule gebildet werden.

 

Jeweils ein Multiplizierenden-Tandem begleitet ein Schulnetzwerk über zwei Jahre durch fachdidaktischen Input, Anregungen zu Unterrichtserprobungen sowie angeleitete Reflexionsphasen. Im Fokus steht dabei der Transfer der Inhalte in das Mathematikkollegium der Schule, um somit alle Mathematiklehrkräfte zu erreichen und die Unterrichtsqualität weiterzuentwickeln. 

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Multiplizierenden und den Schulen und wünschen allen teilnehmenden Lehrkräften kreativen Austausch, bereichernde Fortbildungen und erfolgreiche praktische Umsetzungen.

 

Ausführliche Informationen zu QuaMath

quamath_hauptbanner_komb.png

 

Die Prüfungen in Mathematik sind für einen gelingenden Abschluss von großer Bedeutung. Entscheidend dafür ist das langfristige und nachhaltige Mathematiklernen, welches von Freude und Erfolg geprägt sein sollte. Hier setzt QuaMath an.

 

QuaMath ist ein Programm, das Mathematiklehrkräften Chancen bietet, qualitativ hochwertigen Unterricht zu entwickeln. Durch didaktische Inputs sowie Anregungen und Materialien zum Ausprobieren erhalten Lehrkräfte Impulse für eine wirksame Unterrichtsgestaltung. Gemeinsam werden diese in der Fachschaft und den Schulnetzwerken diskutiert und reflektiert.

Lerngelegenheiten zu entwickeln, in denen die Schülerinnen und Schüler zum aktiven Denken angeregt werden, in denen durch Gespräche das mathematisches Verständnis gefördert wird und die auf die Lernenden orientiert sind, stellen wichtige Anliegen des Programms dar.

 

Lehrkräfteteams aus Schulen mit Primarbereich oder Sekundarstufenbereich (SI und SII) können sich jederzeit für das Programm QuaMath bewerben, um für zwei oder mehr Jahre daran teilzunehmen. Die Bewerbung für das darauffolgende Schuljahr ist jederzeit möglich.

 

QuaMath ist ein Programm des Deutschen Zentrums für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM) und wird gefördert von der Kultusministerkonferenz (KMK). Das DZLM ist angesiedelt am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). Das Programm wird für das Land Sachsen-Anhalt durch das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) und das Ministerium für Bildung (MB) inhaltlich und administrativ begleitet.

Kontakt
Links und Downloads