· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikAktuelles
Zurück

Inhalt dieser Seite:

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
11.07.2012
07.01.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
11.07.2012
07.01.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden, womit nach EU-Recht auch der Verkauf zum Selbstkostenpreis verboten wird.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Hendrik Berenbruch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art20515)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückJahresthema der UN-Dekade für 2014: Brücken in die Zukunft

Für das letzte Jahr der UN-Dekade wurde nun das Jahresthema "Brücken in die Zukunft" festgelegt.

Dieses Thema bietet die Möglichkeit, die Frage nach der Erhalt der Erde als lebenswerten Planeten zu diskutieren. Diese Zukunftsvisionen sind nicht möglich, ohne einen Rückblick zu halten.

 

Inhaltlich setzt sich das letzte Jahr der UN-Dekade mit der "Großen Transformation" auseinander. Diese Diskussion basiert auf dem  WBGU-Gutachten von 2011. Dies beinhaltet, die Abkehr vom fossilen ökonomischen System. Dieser Strukturwandel wird vom WBGU als Beginn einer„Großen Transformation“ zur nachhaltigen Gesellschaft verstanden. 

 

Ein spannendes Thema, welches Brücken in die Zukunft bauen soll. Lesen Sie dazu  mehr auf dem BNE-Portal.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
14.01.2014
14.01.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
14.01.2014
14.01.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art27179)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück25. Auflage des Bundesumweltwettbewerbs "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" für 2014/2015
BUW_Logo_kl.png

Die 25. Runde des Bundesumweltwettbewerbs "Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln" ist gestartet. Nachhaltige Entwicklung ist in aller Munde. Und das ist gut so, denn schließlich geht es ums Ganze: das Zukunftsprojekt Erde!

Damit wird das Leitbild der Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum gerückt. Projekte in denen Probleme nicht nachhaltiger Entwicklung erkannt werden und Konzepte nachhaltiger Entwicklung umgesetzt werden finden daher besondere Anerkennung.

Interessierte Einzelpersonen, Gruppen und Klassen können sich in verschiedenen Altersstufen bewerben. Die Anmeldungen sind bis zum 15. März 2015 möglich.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der  Webseite des Bundesumweltwettbewerbs.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
30.10.2013
26.09.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
30.10.2013
26.09.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art25597)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückGreen Day 2014 am 12.11.2014

Der „Green Day“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klasse. Durch die praktischen Erfahrungen, die die Jugendlichen am „Green Day“ sammeln, werden sie in ihrer Berufs- und Studienwahl unterstützt. Welche Qualifikationen sollte ich für meinen späteren Beruf mitbringen? Was erwartet mich in meinem Wunsch-Studium? Diese Fragen können interessierte Jugendliche an Experten und erfahrene Praktiker stellen.

Bei Gespräche mit Auszubildenden, während eines Rundgangs oder beim Experimentieren können Unternehmen interessierte Jugendliche an Umweltberufe heranführen und sie bei ihrer Berufswahl unterstützen. Dabei geht es nicht nur um „klassische“ Umweltberufe wie Wartungstechniker für Windkraft, oder Energieberater. Alle Tätigkeitsfelder, die direkt oder indirekt Auswirkungen auf Umwelt- und Klimaschutz haben, können vorgestellt werden: z. B. Schornsteinfeger, Mechatroniker für Elektromobile, Energie- und Gebäudetechniker oder Systemwissenschaft sowie Elektrotechnik.

Weiterer Informationen finden sie unter:  www.greendaydeutschland.de

Auch in Sachsen-Anhalt findet anlässlich des Green Days eine Lehrerfortbildung statt. Am 13.11.2014 treffen sich interessierte Lehrerinnen und Lehrer im Mischfutter und Landhandel GmbH - Mischfutterwerk Edderitz. Anmeldungen bitte unter www.eltis-online.de unter der Registriernummer 14F101004.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
13.10.2014
13.10.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
13.10.2014
13.10.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art29881)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückGlobales Lernen der Eine Welt Internet Konferenz (EWIK)
Logo_EWIK.jpg

Das Portal ist die zentrale Webseite für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen, die sich über Angebote des Globalen Lernens informieren oder diese in ihre konkrete Arbeit einbinden möchten.  Es ermöglicht einen schnellen und übersichtlichen Zugang zu allen relevanten Informations- und Bildungs-angeboten zum Globalen Lernen. Dazu informiert das Portal über aktuelle Veranstaltungen, Aktionen, Kampagnen und Akteure der entwicklungs-bezogenen Bildung. Für die konkrete Unterrichtsvorbereitung und –gestaltung hält das Portal ausgewählte Eine-Welt-Unterrichtsmaterialien zum Download bereit.

 siehe hier

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
01.09.2014
01.09.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
01.09.2014
01.09.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art29539)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückDie NaSch-Community: Neues Netzwerk für Nachhaltige Schülerfirmen

Einkauf, Beschaffung, Vertrieb, Buchführung – für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nachhaltigen Schülerfirma AJANTHA keine Fremdwörter. Sie wissen, wie man ein Unternehmen führt – und das nicht nur wirtschaftlich erfolgreich, sondern auch in ökologischer, ökonomischer und sozialer Verantwortung. So verkaufen die Schülerinnen und Schüler Handarbeitsprodukte aus Sri Lanka, bieten dabei den Frauen und ihren Großfamilien eine sozialverantwortliche Einnahmequelle und spenden den Gewinn an Bedürftige. Die Produkte und Produktionsverfahren wählen sie so aus, dass die Umwelt möglichst wenig belastet wird. Einen Teil des Gewinns erhalten die Produzenten in den Entwicklungsländern außerdem zur Optimierung neuer umweltverträglicher Produktionsverfahren. Mit der NaSch-Community haben die Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit, ihre Arbeit einem breiten Publikum zu präsentieren, sich mit anderen Nachhaltigen Schülerfirmen auszutauschen und bei Fragen die richtigen Ansprechpartner zu finden. PM_Start_NaSch_Community.pdf

Zur direkten Webseite gelangen sie hier.

Viel Spaß den nachhaltigen Schülerfirmen bei Ihrer Arbeit!

 

Werdet Mitglied in der NaSch-Community und gewinnt tolle Preise!


Nachhaltige Schülerfirmen, die sich bis zum 30.06.2014 auf dem neuen Portal NaSch Community anmelden, profitieren nicht nur vom gemeinsamen Austausch, sondern können auch wertvolle Preise von der Memo AG gewinnen.

Nähere Informationen gibt es hier.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
19.03.2014
20.05.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
19.03.2014
20.05.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art28181)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückBienen machen Schule - ein bundesweites Netzwerk
Logo des Mellifera e.V.

Bienenhaltung an der Schule und in außerschulischen Lernorten bedeutet mehr als Honig ernten: Es heißt, lernen, die Natur mit anderen Augen zu sehen. In diesem Jahr thematisiert der Verein besonders die Freude und Lust an der Arbeit mit Bienen als Motor für das Lernen und Verstehen von Nachhaltigkeit.Nähere Informationen siehe  hier.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf eine bundesweite pädagogische Fachtagung zum Thema "Bienen machen Schule-Bee.cool - summend lernen" vom 26.-28.09.2014 in Trier aufmerksam machen.

In Vorbereitung befindet sich ebenfalls ein eigenes Forum als Austauschportal für Alle - Imker, Pädagogen, Interessierte und Neulinge. Zukünftig können Sie sich unter  http://forum.bienen-schule.de austauschen.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
11.06.2014
11.06.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
11.06.2014
11.06.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art28795)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückSonderheft "Kinatschu" ist verfügbar

25 Jahre nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" zieht sich genau dort wo früher die streng bewachte Grenze verlief, ein Grünes Band wilder Natur quer durch Europa. Die Historie sowie die Einzigartigkeit der Natur wollen wir in unserem Sonderheft "Grünes Band" vorstellen.

Nähere Informationen zum Inhalt und die Bestellmöglichkeit finden Sie  hier.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
20.05.2014
20.05.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
20.05.2014
20.05.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art28625)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückLernort-Natur-Mobil auf Achse in Sachsen-Anhalt
 

Wie ein Elefant aussieht, weiß jedes Kind, was jedoch der Unterschied zwischen Uhu und Eule ist und wie borstig das Fell des Wildschweins sein kann, bleibt oft ein Rätsel. Die Antworten auf diese Fragen können Kinder und Jugendliche durch einen Besuch des Lernort Natur-Mobils leicht lernen. Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt unterstützt den Bereich der Umweltbildung seit vielen Jahren und stellte dabei fest, dass nicht nur die Kleinen erstaunt stehen bleiben, wenn engagierte Fachleute erklären, welche Tiere direkt vor unsere Tür leben. Mit mehr als 100 Einsätzen pro Jahr leisten die Jägerschaften im Land Sachsen-Anhalt ihren Beitrag zur Umweltbildung und das völlig kostenlos.

Die Initiative Lernort Natur stößt bei jung und alt auf großes Interese, so großes Interesse, dass der Landesjagdverband über Fördermittel des Europäischen Sozialfonds einen hauptamtlichen Mitarbeiter eigens für dieses Thema eingestellt hat. Kindergarten- oder Schülergruppen sind herzlich Willkommen ihr Wissen in der rollenden Waldschule zu testen. Am Ende wartet fette Beute: Ausmalbücher, Lesezeichen oder Buttons mit wilden Tieren können sich die Kinder nach einem erfolgreichen Quiz aussuchen. Anmeldungen für Gruppen richten Sie bitte an Markus Gottschild: ljv.sachsen-anhalt@t-online.de oder telefonisch unter 039205-417570. 

Weitere Informationen finden Sie  hier .

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
15.07.2014
15.07.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
15.07.2014
15.07.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art29125)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück"Gewässerfibel" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
Cover der Broschüre "Entdecke das Wasser - Die kleine Gewässerfibel"

Nach der "Waldfibel" und der "Landfibel" ist nun "Entdecke das Wasser - Die kleine Gewässerfibel" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) erschienen. Ausgehend von den drei Lebensräumen Meer - Fluss - See stellt die "Gewässerfibel" mehr als 50 Tier- und Pflanzenarten in Wort und Bild vor, die für Verbraucher und Fischerei von Bedeutung oder ökologisch besonders bedeutsam sind.

Tier- und Pflanzensteckbriefe werden in der Fibel durch Illustrationen, Fotos und Wissenestexte ergänzt und so das Interesse geweckt, sich mit verschiedenen Aspekten der Fischerei, des Küstenschutzes und der gesunden Ernährung zu beschäftigen.

 

Die "Kleine Gewässerfibel" kann kostenlos unter www.bmel.de/gewaesserfibel heruntergeladen oder als Broschüre bestellt werden.

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
02.09.2014
02.09.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
02.09.2014
02.09.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art29553)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Holger MühlbachEingestellt am:
Stand vom:
13.10.2014
13.10.2014
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
13.10.2014
13.10.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Dieser Beitrag auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER)
Details zu OER
Open Educational Resources
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Holger Mühlbach auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4223#art29883)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Aktuelles

Die Seite wird betreut von: Herrn Holger Mühlbach
Kontakt: Telefon: +49 (0)345 2042 305
  E-Mail: holger.muehlbach@lisa.mk.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 



Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright