· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikMobiler Sonderpädagogischer Diagnostischer Dienst - MSDD
SeitenanfangMobiler Sonderpädagogischer Diagnostischer Dienst (Stand: Oktober 2014)

 

Mobiler Sonderpädagogischer Diagnostischer Dienst (MSDD) Sachsen-Anhalt

Information für Schule und Eltern

 

Seit dem Schuljahr 2010/11 ist der Mobile Sonderpädagogische Diagnostische Dienst (MSDD) wesentlicher Ansprechpartner im sonderpädagogischen Feststellungsverfahren.

Der MSDD ist an drei Standorten des Landes Sachsen-Anhalt erreichbar. Die im MSDD tätigen Lehrkräfte haben spezielle Zuständigkeiten und arbeiten im Auftrag des Landesschulamtes.

Der MSDD nimmt alle Anträge zur Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs entgegen. Jede Antragstellung wird hinsichtlich ihrer Berechtigung geprüft. Dazu benötigt der MSDD entsprechende Zuarbeiten durch die Schulen und die Eltern, so z. B. den pädagogischen Bericht, medizinische oder therapeutische Gutachten/Berichte (wenn vorhanden), Beobachtungsprotokolle aus dem Unterricht oder einer Kindereinrichtung, Aussagen zu bisher genutzten Förderangeboten und deren Ergebnissen u.a.m.

Bestätigt die Antragsprüfung die Notwendigkeit der Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs, sind ggf. weitere Informationen über Beobachtung, Gespräche oder ausgewählte Verfahren erforderlich. Hierzu wird der MSDD eventuell weitere sonderpädagogische Lehrkräfte hinzuziehen.

Der MSDD erarbeitet aus der Gesamtheit der Unterlagen eine Entscheidungsgrundlage für das Landesschulamt, welche mit den Personensorgeberechtigten erörtert und von ihnen unterzeichnet wird. Besteht im Ergebnis des Feststellungsverfahrens ein sonderpädagogischer Förderbedarf, geben die Personensorgeberechtigten schriftlich zur Kenntnis, ob die sonderpädagogische Förderung im gemeinsamen Unterricht oder an einer Förderschule erfolgen soll.

Den Beschulungsbescheid erstellt das Landesschulamt.

 

Darüber hinaus ist der MSDD neben anderen Institutionen und beauftragten Lehrkräften beratend tätig, wenn es an den Schulen oder bei Eltern spezielle Fragen zur individuellen Förderung, zur Unterrichtsgestaltung bzw. Schulorganisation gibt.

 


 

Sie erreichen den MSDD wie folgt (>>>bitte ersetzen Sie in den Email- Adressen "at" mit @):

 

 

 

Standort Tangerhütte

 

Landesbildungszentrum für Blinde, Sehgeschädigte und Körperbehinderte

Birkholzer Chaussee 6

39517 Tangerhütte

Telefon:      03935 - 9430

Fax:           03935 - 943200

 

 

 

Frau Fahrig

Mobil: 0151 19550355

e-Mail: m.Fahrig"at"sos-ssz-tangerhuette.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Stendal, Klietz, Osterburg, Parchen

 

 

Herr Schmidt

Mobil:0151 19550356

e-Mail: u.schmidt"at"sos-ssz-tangerhuette.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Salzwedel, Wolmirstedt, Gardelegen

 

 

Herr Sommer

Mobil: 0151 19550357

e-Mail: m.sommer"at"sos-ssz-tangerhuette.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Magdeburg Süd, Magdeburg Mitte

 

 

Herr Kresinsky

Mobil: 0151 42628100

e-Mail: u.kresinsky"at"sos-ssz-tangerhuette.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Burg, Haldensleben, Magdeburg Nord

 

 

 

Standort Halberstadt

 

Landesbildungszentrum für Gehörlose und Hörgeschädigte

Westerhäuser Straße 40

38820 Halberstadt

Telefon:      03941 - 678744

Fax:           03941 - 678726

 

 

 

Frau Ningler

Mobil:0151 19550354

e-Mail: a.ningler"at"sos-halberstadt.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Halberstadt, Wernigerode, östliche und westliche Börde

 

 

 

Frau Möx

Mobil: 0151 19550353

e-Mail: cornelia.moex"at"sos-halberstadt.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Quedlinburg, Aschersleben

 

 

Frau Doil

Mobil: 0175 7262900

e-Mail: a.doil"at"sos-halberstadt.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Bernburg, Egelner Mulde, Elbe- Saale (Schönebeck)

 

 

 

Standort Halle

 

Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte

Murmansker Straße 12

06130 Halle (Saale)

Fax:            0345 - 13356825

 

 

 

Frau Drobny

 

Telefon: 0345 - 133568486

Mobil: 0151 19550358

e-Mail: heike-cornelia.drobny"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Halle- West, Halle- Mitte, freie Träger in Halle

 

 

Herr Zollna

 

Telefon: 0345 - 133568487

Mobil: 0151 19550359

e-Mail: sebastian.zollna"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Wittenberg, Bitterfeld- Wolfen

 

 

Frau Heymann

 

Telefon: 0345 - 133568484

Mobil: 0151 19550360

e-Mail: claudia.heymann"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Naumburg, Weißenfels, Zeitz

 

 

 

Frau Beck   >>>>gegenwärtige Vertretung: Frau Neumann 

 

Telefon: 0345 - 133568485

Mobil: 0151 19550361

e-Mail: iris.neumann"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Hettstedt, Sangerhausen, Mansfeld- Südharz

 

 

 

Frau Feige

 

Telefon: 0345 - 133568482

Mobil: 

e-Mail: annett.feige"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Saalekreis, Merseburg-Süd (Bereich Querfurt/ Mücheln sowie Grundschulen Stadt Merseburg)

 

 

Herr Stummer

 

Telefon: 0345 - 133568482

Mobil: 0151 19550362

e-Mail neu: frank.stummer"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Dessau- Roßlau, Zerbst, Köthen

 

 

Frau Kirzeder

 

Telefon: 0345 - 133568483

Mobil: 0151 19550363

e-Mail neu: andrea.kirzeder"at"sos-lbzhg.bildung-lsa.de

 

-> zuständig für die Förderzentren Halle-Süd, Merseburg-Süd (Stadt Merseburg nur weiterführ. Schulen sowie Umland) 

 

 

 

 

 

Hier erhalten Sie den Flyer als Download: Flyer_MSDD_Sept_14.pdf

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber:  Tobias HenningEingestellt am:
Stand vom:
14.10.2010
29.09.2014
Autor/Rechteinhaber: Claudia Heymann
Eingestellt am:
Stand vom
14.10.2010
29.09.2014
Lizenz: Der Name des Autors/Rechteinhabers muss in der von ihm festgelegten Weise genannt werden.
Das Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden, womit nach EU-Recht auch der Verkauf zum Selbstkostenpreis verboten wird.
Das Werk muss nach Veränderungen unter der gleichen Lizenz weitergegeben werden.
Die ausführliche Version der Lizenzbedingungen finden Sie am unteren Rand jeder Seite unter 'Copyright'.
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende
Quellenangabe benutzen:
Claudia Heymann auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=4813#art14331)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Mobiler Sonderpädagogischer Diagnostischer Dienst - MSDD

Die Seite wird betreut von: Frau Claudia Heymann
Kontakt: Telefon:
  E-Mail: claudia.heymann@sos-helmholtz.bildung-lsa.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 



Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright