· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikTermine
Zurück

Termin_vormerken_web.jpg

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
31.03.2017
04.04.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
31.03.2017
04.04.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art35715)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Originalbild von fotolia.de /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückTourneetheater in Sachsen Anhalt unterwegs
Das Ensemble Radiks tourt zu Beginn des neuen Schuljahres mit Theaterstücken durch Sachsen Anhalt.

 

Zwei Theaterstücke, die jeweils für Schüler ab 12 Jahre geeignet sind, beschäftigen sich mit den Themen Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Freundschaft sowie Cyber-Mobbing und Medienkompetenz. Ausführliche Informationen sind hier zu finden.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Sabine GrätzEingestellt am:
Stand vom:
04.04.2018
11.04.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
04.04.2018
11.04.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Sabine Grätz auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art37293)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Sabine Grätz /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückMach DEINE Ferienzeit zur Medienzeit!
Jetzt bis zum 1. April 2018 anmelden für das Mitteldeutsche Mediencamp 2018 in Heubach (Thüringen)

MMC.png
In der ersten Woche der Sommerferien, vom 1. bis 7. Juli 2018, wird die Ferienzeit für Kinder und Jugendliche aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur kreativen Medienzeit. Im Freizeitcamp "Woodcamp" in Heubach/Thüringen bekommen sie die Möglichkeit gemeinsam ein Drehbuch zu schreiben, Filme und Hörspiele zu produzieren, eigene Musikvideos oder Animationen zu erstellen und diese anschließend über ihre Social-Media-Kanäle zu präsentieren. Betreut von fachkundigen Medienpädagogen der drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten macht diese aktive Medienzeit nicht nur Spaß, sondern bringt Kindern und Jugendlichen auch jede Menge Wissen und Erfahrungen im kreativen und kritischen Umgang mit Medien. Dazu gibt es ein spannendes Freizeitprogramm im Thüringer Wald und eine erlebnisreiche Abschlusspräsentation für Familien und Freunde.

 

Veranstaltet wird das Mitteldeutsche Mediencamp bereits zum vierten Mal von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM).

 

Am Mediencamp teilnehmen können je 20 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren aus jedem der drei Bundesländer. Für Übernachtung und Vollverpflegung entstehen pro teilnehmendem Kind bzw. Jugendlichem Kosten in Höhe von 185,00 Euro, die von den Eltern getragen werden.

 

Eltern haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Kinder bis zum 1. April 2018 für das Mitteldeutsche Mediencamp online anzumelden. Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung finden Sie unter:  www.mitteldeutsches-mediencamp.de.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Alexander KarpilowskiEingestellt am:
Stand vom:
15.03.2018
09.04.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
15.03.2018
09.04.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-NC-ND 3.0
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Alexander Karpilowski auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art37219)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
"SLM Citycard Mediencamp" von Alexander Karpilowski /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückSchulKinoWoche 2018
Das jährlich stattfindende bundesweite Angebot von Vision Kino wird in Sachsen-Anhalt in Kooperation mit lokalen Partnern in der Zeit vom 19. bis 23. November durchgeführt. Während dieser Zeit öffnen die Filmtheater ihre Kinosäle für schulische Bildungszwecke und ermöglichen somit den Schülerinnen und Schülern einen nachhaltigen Zugang zur Kunstform Film.

Ausführliche Informationen sind unter  http://www.schulkinowoche-th-st.de/ zu finden.

 

Wer im Unterricht mit Spielfilmen arbeiten will, der findet im Angebot der  Pädagogischen Mediathek des LISA nicht nur Filmtitel, die er im Rahmen der SchulKinoWoche eventuell verpasst hat, sondern eine breite Palette interessanter audiovisueller Medien.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Sabine GrätzEingestellt am:
Stand vom:
21.05.2014
09.07.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
21.05.2014
09.07.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Sabine Grätz auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art28643)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückKongress „Vision Kino 18“
Vom 21. bis 23. November 2018 lädt VISION KINO zu einem bundesweiten Kongress nach Erfurt ein. Das Treffen von Pädagogen, Multiplikatoren, Politikern und Kinobetreibern findet alle zwei Jahre statt und dient vor allem dazu, Projekte zu entwickeln und neue Perspektiven für die Filmbildung zu eröffnen.

 

Die diesjährigen Schwerpunkte sind die mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen für Schule, Film und Kino sowie die Filmbildung im Vorschulalter, im ländlichen Raum und vor dem Hindergrund der Migrationsgesellschaft. Diese Themen werden in Podien und Workshops vertieft.

Die Kongressteilnahme ich kostenlos.

 

Unter  www.visionkino.de/kongress gibt es nähere Informationen zum Programm.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Sabine GrätzEingestellt am:
Stand vom:
26.01.2018
26.01.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
26.01.2018
26.01.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Sabine Grätz auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art36885)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück35. Forum Kommunikationskultur der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
Vom 16. bis 18. November 2018 findet in Bremen das GMK-Forum zum Thema „Medienbildung für alle – Digitalisierung. Teilhabe. Vielfalt.“ statt.

Vielfältige Bildungschancen und gesellschaftliche Teilhabe sind heute stets mit digitaler Kommunikation und digitalen Medienerfahrungen verknüpft. Die Realisierung einer digitalen Teilhabe aller und die Ermöglichung einer Entfaltung kommunikativer und kreativer Potentiale im Umgang mit digitalen Medien setzt Medienbildung voraus. Auf dem GMK-Forum soll diskutiert werden, welche Ansätze, Strategien und Methoden sich dafür eignen, welche strukturellen und politischen Maßnahmen benötigt werden, um eine inklusive Medienbildung im Sinne einer Medienbildung für alle voranzubringen. Weitere Informationen sind  hier zu finden.

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Sabine GrätzEingestellt am:
Stand vom:
25.05.2018
25.05.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
25.05.2018
25.05.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Sabine Grätz auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art37417)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück3. Tag der Medienkompetenz Sachsen-Anhalt

Mitmachen beim 3. Tag der Medienkompetenz Sachsen-Anhalt // 22.November 2018

 

18_TMK_Layouts_Banner_Banner_Kopie.png

Medienkompetenz ist in Sachsen-Anhalt nicht nur ein allseits gefordertes Bildungs­ziel, das tagtäglich in vielen Schulen, Vereinen und sonstigen Einrichtungen gelebt und umgesetzt wird. Auch im Alltag von Familien spielen Medien und die Fähigkeit, kompe­tent mit ihnen umzugehen, eine zunehmend größere Rolle. Die hierfür vor­handen­en Angebote zur Medien­kompetenz­förderung sollen deshalb an diesem Tag z.B. durch Mitmach­aktionen, Info-Veran­stal­tungen, Sendungen oder Beiträgen gewürdigt werden. Dabei soll auch die Gesellschaft für das Potential der Medien­kompetenz­förderung sensibilisiert und die Heraus­forderungen medien­pädagogischer Arbeit durch Themenrunden o.ä. in den Vordergrund gestellt werden.


Alle Aktionsanbieter können ihre eigene Aktion zur Medienkompetenzförderung für diesen Tag anbieten und auf der Website  www.medienkompetenztag.de vorstellen. Diese können an den Einrichtungen selbst oder an einem anderen Aktions-Ort stattfinden. Groß & Klein sowie Jung & Alt erhalten eine Übersicht zu den im Land statt­findenden Aktionen und können direkt mit ihrem Partner vor Ort Kontakt aufnehmen.


Mit dem dritten Tag der Medienkompetenz Sachsen-Anhalt am 22. November 2018 verfolgt das Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt das Ziel, die vielfältigen Medien­kompetenz­angebote aller Netzwerk­partner in unserem Bundesland in Form eines Aktionstags zu präsentieren und in den Fokus der Aufmerk­samkeit zu rücken. Gleichzeitig werden alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, bei den angebo­tenen Aktionen mitzumachen.

Alle Informationen zur Anmeldung und zum Tag selbst finden Sie hier  www.medienkompetenztag.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zahlreich anmelden und zeigen, dass sich in Sachsen-Anhalt viele Partner für ein medienkompetentes Bundesland stark machen.
 
Sollten Sie noch Fragen haben, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Reichardtstraße 8              Tel.: 0345 / 52 13 0
06114 Halle/Saale             Fax: 0345 / 52 13 111

Email:                                  kontakt@medien-kompetenz-netzwerk.de
Webseite:                            www.medien-kompetenz-netzwerk.de
Facebook:                           www.facebook.com/NetzwerkMedienkompetenz 

Twitter:                                https://twitter.com/NetzwerkMK

 

 

 

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Alexander KarpilowskiEingestellt am:
Stand vom:
26.10.2016
09.04.2018
Autor/Rechteinhaber: Alexander Karpilowski
Eingestellt am:
Stand vom
26.10.2016
09.04.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-NC-SA 3.0
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Alexander Karpilowski auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9057#art35248)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Originalbild von Jacqueline Vonau /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Termine

Die Seite wird betreut von: Frau Sabine Grätz
Kontakt: Telefon: 0345/2042 207
  E-Mail: sabine.graetz@lisa.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Datenschutz | Impressum | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de