· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikWeitere Angebote
ZurückInternetnutzung

Lernen und Lehren mit digitalen Medien (2345)
"In einer stark von Medien geprägten Gesellschaft ist schulische Bildung ohne aktive Einbeziehung von Medien nicht denkbar." (Kultusministerkonferenz, 2012) Unsere Welt ist im Wandel und wir wollen nicht den Anschluss verpassen. Welche kostenlosen Möglichkeiten bietet das Netz für Lehrkräfte und Lernende und wie vermeidet man dabei Rechtsverletzungen? Nach einer kurzen Einführung entscheiden Sie, welche der o.g. Anwendungen Sie erproben möchten.Ihre Medienberaterin vor Ort:Bevorzugte Region

Frau Baran
Fortbildung organisieren

Lernen und Lehren mit digitalen Medien (2344)
"In einer stark von Medien geprägten Gesellschaft ist schulische Bildung ohne aktive Einbeziehung von Medien nicht denkbar." (Kultusministerkonferenz, 2012) Unsere Welt ist im Wandel und wir wollen nicht den Anschluss verpassen. Welche kostenlosen Möglichkeiten bietet das Netz für Lehrkräfte und Lernende und wie vermeidet man dabei Rechtsverletzungen? Nach einer kurzen Einführung entscheiden Sie, welche der o.g. Anwendungen Sie erproben möchten. Ihre Medienberaterin vor Ort:Bevorzugte Region

Frau Gall
Fortbildung organisieren

Lernen und Lehren mit digitalen Medien (2362)
"In einer stark von Medien geprägten Gesellschaft ist schulische Bildung ohne aktive Einbeziehung von Medien nicht denkbar." (Kultusministerkonferenz, 2012) Unsere Welt ist im Wandel und wir wollen nicht den Anschluss verpassen. Welche kostenlosen Möglichkeiten bietet das Netz für Lehrkräfte und Lernende und wie vermeidet man dabei Rechtsverletzungen? Nach einer kurzen Einführung entscheiden Sie, welche der o.g. Anwendungen Sie erproben möchten.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Aschoff
Fortbildung organisieren

Lernen und Lehren mit digitalen Medien (2412)
"In einer stark von Medien geprägten Gesellschaft ist schulische Bildung ohne aktive Einbeziehung von Medien nicht denkbar." (Kultusministerkonferenz, 2012) Unsere Welt ist im Wandel und wir wollen nicht den Anschluss verpassen. Welche kostenlosen Möglichkeiten bietet das Netz für Lehrkräfte und Lernende und wie vermeidet man dabei Rechtsverletzungen? Nach einer kurzen Einführung entscheiden Sie, welche der o.g. Anwendungen Sie erproben möchten.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Helmholz
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (1737)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Helmholz
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (2085)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate.Ihre Medienberaterin vor Ort:Bevorzugte Region

Frau Baran
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (1477)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Indrischek
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (1471)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate. Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Aschoff
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (2426)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate.Ihre Medienberaterin vor Ort:Bevorzugte Region

Frau Patz
Fortbildung organisieren

Learning Apps für den Unterricht (2437)
Die kostenlose Web 2.0-Plattform LearningApps.org erlaubt es Lehrerinnen und Lehrern, aber auch Schülerinnen und Schülern, mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Das Autorenwerkzeug bietet neben gängigen Aufgabentypen wie Zuordnungsübungen oder Kreuzworträtseln rund zwanzig weitere Aufgabenformate.Ihre Medienberaterin vor Ort:Bevorzugte Region

Frau Gall
Fortbildung organisieren

Erstellung von webfähigen Lehr- und Arbeitsmaterialien (1397)
Dieses Angebot vermittelt die Handhabung von eXeLearning, einer browserbasierten Open-Source-Authoring-Anwendung, die auf einfachste Bedienung ausgerichtet ist. Zu ihrer Verwendung sind weder Programmierkenntnisse noch HTML- / XML-Kenntnisse notwendig. Es wird die Erstellung von Lernmodulen unter Einbeziehung verschiedener Importfunktionen für z.B. Bilder, Wikipedia-Artikel oder GeoGebra-Dateien und Testfunktionen, wie z.B. Multiple-Choice-Fragen oder Richtig/Falsch-Fragen, erprobt. Die Bereitstellung der Materialien im Internet und lokal wird erläutert. Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Lange
Fortbildung organisieren

Digital unterstütztes Lernen und Lehren (2551)
Die Inhalte werden in Absprache mit der Schule ausgewählt.
Mögliche Schwerpunkte:
- Überblick zu digitalen Methoden, Apps und Diensten
- Erproben von Apps und Diensten
- Erstellen eigener LernApps auf der Grundlage von vorhandenen Vorlagen (Quiz, Zuordnung, Lückentext, …)
- Vorstellen und erproben von digitalen Lehr- und Lernressourcen (digitales Schulbuch, …)
Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Indrischek
Fortbildung organisieren

"Smart mit Phone" - Ein Präventions-Projekt zur Handy-Nutzung ab Klassenstufe 5 (2507)
1.Bestandsaufnahme in der Klasse
Einführungsgespräch mit den Schülern zu den vorhandenen Erlebnissen in verschiedenen Bereichen der Handy-Nutzung
Abfrage der Wissensstände bzw. Erfahrungshorizonte
Klärung wichtiger Begriffe aus der „Smart-Phone-Branche“
2.eventueller Praxisbezug durch die Vorstellung privater Handys u. Informationsgewinnung zur Handy-Nutzung in der Klasse,z.B. bestehender Klassen-Chat, Anwendungsmöglichkeiten des Telefons über das Telefonieren hinaus, Vorstellung beliebter Apps, Hilfestellungen durch Familienmitglieder bei der Aktivierung... Dabei: konkretere Hinweise auf Gefahren-und auch Vorzüge
4.Untersuchung von Fallbeispielen-Erarbeitung wichtiger Handlungsmuster
Darbietung konkreter Hinweis auf Gefahren wie Cyber-Mobbing,Grooming, Gewalt,... anhand aktueller Medien
5."WhatsApp-Spiel"
6.Reflexion-Regelkanon
Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Wolf
Fortbildung organisieren

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
20.06.2013
18.01.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
20.06.2013
18.01.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Hendrik Berenbruch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=6723#art23957)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückNetzwerke

Lern- und Kommunikationsplattformen (1393)
Am Beispiel der Plattform „lo-net2“ werden den Teilnehmenden die Möglichkeiten des Einsatzes nahe gebracht.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Panse
Fortbildung organisieren

Steuerungs- und Kommunikationssoftware Mastersolution (1449)
Mit Mastersolution können die Lehrkräfte die Schüler-PCs im Klassenraum steuern, Aufgaben verteilen und einsammeln, über Chats und Mails kommunizieren oder die Schülerbildschirme überwachen. In 90 Minuten lernen die Teilnehmenden das Programm in seinen Grundzügen kennen und probieren verschiedene Funktionen aus.Ihr Medienberater vor Ort:Bevorzugte Region

Herr Panse
Fortbildung organisieren


[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
16.08.2013
17.06.2015
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
16.08.2013
17.06.2015
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Hendrik Berenbruch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=6723#art24233)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Weitere Angebote

Die Seite wird betreut von: Frau Steffi Borneleit
Kontakt: Telefon:
  E-Mail: steffi.borneleit@sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Datenschutz | Impressum | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de