· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikBerufswahl-SIEGEL
Zurück

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
21.06.2016
26.09.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
21.06.2016
26.09.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art34642)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück„Berufswahl-SIEGEL Sachsen-Anhalt": Bewerbungsrunde für die Zertifizierung von Schulen im Schuljahr 2019/2020 gestartet.
Der Aufruf im Schuljahr 2019/2020 zur Bewerbung im Rahmen einer Erstzertifizierung richtet sich an Gymnasien, Sekundar-, Gemeinschafts-, Gesamt- und Förderschulen in den Landkreisen Altmarkkreis Salzwedel, Börde, Harz sowie der Stadt Magdeburg.

Im Rahmen der Initiative „Berufswahl-SIEGEL Sachsen-Anhalt“ können Schulen ihre Berufs- und Studienorientierungskonzepte durch eine unabhängige Jury begutachten lassen.

 

Informationen und Bewerbungsunterlagen unter  www.berufswahlsiegel-sachsen-anhalt.de.

Bewerbungsschluss ist der 4. Dezember 2019.

 

Flyer Aufruf

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Christiane SchoebbelEingestellt am:
Stand vom:
16.09.2019
16.09.2019
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
16.09.2019
16.09.2019
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 4.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Christiane Schoebbel auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art38835)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von QFC /Lizenz: CC BY-SA 4.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückSIEGEL-Day am 5. Dezember 2019
Sie sind eine Berufswahl-SIEGEL-Schule und möchten dies gerne sichtbarer machen? Machen Sie mit beim bundesweiten SIEGEL-DAY am Donnerstag, 5. Dezember 2019!

Schulen mit dem Berufswahl-SIEGEL aus ganz Deutschland beteiligen sich an diesem Tag mit einer Aktion, die auf das Berufswahl-SIEGEL aufmerksam macht. Zeigen Sie der Öffentlichkeit, was Sie in Sachen Berufs- und Studienorientierung alles mit Erfolg leisten!

 

An diesem Tag können Sie Ihre vorhandenen Aktivitäten anschaulich machen:

 

  • Kombinieren Sie den SIEGEL-Day zum Beispiel mit Aktionen oder Projekten, die ohnehin anstehen, z.B.
  • mit dem Tag der offenen Tür, Tag der Berufsorientierung oder einer Berufe-Messe
  • mit einem Besuch der Kooperationsbetriebe in der Schule
  • mit einer öffentlichkeitswirksamen Sitzung
  • mit einer SCHULEWIRTSCHAFT-Aktion
  • Laden Sie die Presse ein und stellen Sie Ihre Berufsorientierung vor. Sie haben viel zu bieten - mit einem Rundgang, einer Ausstellung oder anderen Präsentationen
  • Lassen Sie die Schüler/innen eine Foto-Tour oder einen Filmdreh zur Berufsorientierung erstellen, den Sie anschließend nutzen können
  • Verbinden Sie den Termin mit einem Weihnachtsmarkt, den die Schülerfirma organisiert oder bei dem passende Berufsbilder erlebt werden können ….
  NetzwerkLogo.gif 

 

2018 hatte eine Schule Luftballons in den SIEGEL-Farben aufsteigen lassen, eine andere einen Film über ihre Berufsorientierung erstellt, eine dritte ein Theaterstück zu Berufen aufgeführt. Die Palette der Möglichkeiten ist breit!

 

In jedem Fall können Sie den Termin für eine Presseinformation zu Ihrem Berufsorientierungsprofil nutzen. Design-Vorlagen finden Sie online unter  http://www.netzwerk-berufswahlsiegel.de/toolkit-downloads/ (Passwort: BWS_2018_toolkit)

 

Gerne wird anschließend über Ihre Aktion im Blog, Newsletter und auf Twitter bundesweit berichtet!

 

Die ersten 20 Schulen, die sich melden, erhalten als Dankeschön einen Sitzwürfel im SIEGEL-Design geschenkt sowie ein Paket mit Giveaways. Außerdem erhalten Sie auf Wunsch Plaketten „FREUNDE DES BERUFSWAHLSIEGEL“, mit der Sie Ihre Kooperationspartner auszeichnen können - vielleicht sogar am SIEGEL-Day?!

 

Schreiben Sie uns, mit welcher Aktion Sie sich am SIEGEL-Day beteiligen

wollen: info@netzwerk-berufswahlsiegel.de

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
22.08.2019
05.09.2019
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
22.08.2019
05.09.2019
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 4.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art38752)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückZertifizierte und rezertifizierte Schulen 2019

Erstzertifizierung

 

  • Sekundarschule Zörbig
  • "Schule am Heidetor", Zerbst
  • "Paul-Gerhardt-Gymnasium", Gräfenhainichen
  • "Lucas-Cranach-Gymnasium", Wittenberg
  • Sekundarschule "Albrecht Dürer", Merseburg
  • Sekundarschule "An der Doppelkapelle", Landsberg
  • Sekundarschule Elsteraue, Reuden
  • Gemeinschaftsschule "Heinrich Heine", Halle
  • Saaleschule für (H)alle

 

1. Rezertifizierung

  • Friedensschule Dessau
  • Schule des Lebens "Helen Keller", Halle
  • "St. Mauitius-Sekundarschule", Halle
  • Freie Schule Anhalt, Köthen
  • Domgymnasium Naumburg
  • Sekundarschule Jessen-Nord
  • Gymnasium Jessen

 

2. Rezertifizierung

 

  • "Salzmannschule", Magdeburg
  • Gemeinschaftsschule "Thomas Müntzer", Magdeburg
  • Sekundarschule "Alexander von Humboldt", Naumburg
  • Pestalozzi-Schule, Wernigerode
  • Gemeinschaftsschule "Am Park", Möckern
  • "Seelandschule", Nachterstedt
  • "Pestalozzi" Schule, Wittenberg
  • Gemeinschaftsschule Friedrichstadt, Winntenberg
  • Gemeinschaftsschule "J. F. Walkhoff", Gröbzig
[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Christiane SchoebbelEingestellt am:
Stand vom:
01.07.2019
01.07.2019
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
01.07.2019
01.07.2019
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 4.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Christiane Schoebbel auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art38604)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückZertifizierte und rezertifizierte Schulen in Sachsen-Anhalt

Zertifizierte Schulen:

  • Sekundarschule Raguhn (2009)
  • Sekundarschule 1 Wolfen-Nord (2009)
  • Sekundarschule "Völkerfreundschaft" Köthen (2009)
  • Sekundarschule "Alexander v. Humboldt" Naumburg (2010)
  • Sekundarschule "J.F.Walkhoff" Gröbzig (2010)
  • Sekundarschule "Seelandschule" Nachterstedt (2010)
  • Sekundarschule Friedrichstadt Wittenberg (2010)
  • Sekundarschule "Wilhelm Weitling" Magdeburg (2010)
  • Sekundarschule "Am Park" Möckern (2010)
  • Sekundarschule "Thomas Müntzer" Magdeburg (2010)
  • Sekundarschule "Thomas Mann" Magdeburg (2011)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Erich Kästner" Bitterfeld-Wolfen (2009)
  • Förderschule für Lernbehinderte - Salzmannschule Magdeburg (2010)
  • Regionales Förderzentrum - Pestalozzischule Wernigerode (2010)
  • Pestalozzischule Wittenberg (2009)
  • Förderschule "Schule an der Bode" Oschersleben (2011)
  • Sekundarschule "Adolf Diesterweg" Stendal (2012)
  • Sekundarschule Schulzentrum Stadt Könnern (2012)
  • Förderschule für Lernbehinderte "J. H. Pestalozzi" Schönebeck (2012)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzi" Aschersleben (2012)
  • Sekundarschule "Johann Gottfried Herder" Calbe (2012)
  • Sekundarschule "Maxim Gorki" Schönebeck (2012)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Am Klietzer See" Klietz (2012)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzischule“ Sangerhausen (2012)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzi" Wienrode (2014)
  • Sekundarschule "Friedensschule" Dessau-Roßlau (2016)
  • Sekundarschule Jessen Nord (2016)
  • Sekundarschule "Sankt Mauritius" Halle (2016)
  • Freie Schule Anhalt in Köthen (2016)
  • Gymnasium Jessen (2016)
  • Domgymnasium Naumburg (2016)
  • Schule des Lebens "Helen Keller" Halle (2016)
  • Sekundarschule „Marie Gerike“ Haldensleben (2017)

  • Petri-Sekundarschule Schwanebeck (2017)

  • Evangelische Sekundarschule Magdeburg (2017)

  • Leibnizschule Wolmirstedt (Gemeinschaftsschule) (2017)

  • IGS „Willy Brandt“ Magdeburg (2017)

  • Professor Friedrich Förster-Gymnasium Haldensleben (2017)

  • Regenbogenschule Magdeburg (2017)

  • Marianne-Buggenhagen-Schule Ilsenburg (2017)

  • Förderschule "Otto Dorn" Bernburg (2018)
  • Sekundar- und Gemeinschaftsschule "Adam Olearius" Aschersleben (2018)

 

 

Rezertifizierte Schulen:

  • Sekundarschule "Alexander v. Humboldt" Naumburg (2013)
  • Sekundarschule "J.F. Walkhoff" Gröbzig (2013)
  • Sekundarschule "Friedrichstadt" Wittenberg (2013)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzi" Wittenberg (2013)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Pestalozzi"  Wernigerode (2013)
  • Sekundarschule "Wilhelm Weitling" Magdeburg (2013)
  • Sekundarschule "Thomas Müntzer" Magdeburg (2013)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Salzmannschule" Magdeburg (2013)
  • Sekundarschule "Am Park" Möckern (2013)
  • Sekundarschule "Seelandschule" Nachterstedt (2013)
  • Sekundarschule "Thomas Mann" Magdeburg (2014)
  • Sekundarschule "J.F.Walkhoff" Gröbzig (2014)
  • Förderzentrum LB „J.H. Pestalozzi“ Sangerhausen (2015)
  • Schulzentrum Stadt Könnern (2015)
  • Förderschule für Lernbehinderte „Pestalozzi“ Aschersleben (2015)
  • Sekundarschule „Maxim Gorki“ Schönebeck (2015)
  • Förderschule „J.-H. Pestalozzi-Schule“ Schönebeck (2015)
  • Sekundarschule „Johann Gottfried Herder“ Calbe (2015)
  • Sekundarschule „A. Diesterweg“ Stendal (2015)
  • Kooperative Gesamtschule "Wilhelm v. Humboldt" Halle (2016)
  • Ganztagsschule "Ernestine Reiske" Kemberg (2016)
  • Förderschule "An der Lindenallee" Gräfenhainichen (2016)
  • Förderschule "Dr. Samuel Hahnemann" Köthen (2016)
  • Sekundarschule Wanzleben (2017)
  • Förderschule für Lernbehinderte "J.H.Pestalozzi" Salzwedel (2017)
  • Sekundarschule „Campus Technicus“ Bernburg (2018)
  • Sekundarschule Bismark (2018)
  • Sekundarschule "Adolph Diesterweg" Sandersdorf-Brehna (2010, 2016)
  • Sekundarschule "Saale-Elster-Auen" Schkopau (2010, 2016)
  • Sekundarschule "J. G. Borlach" Bad Dürrenberg (2010, 2016)
  • Sekundarschule Annaburg (2011, 2017)
  • Sekundarschule Bad Bibra (2011, 2017)
  • Sekundarschule "Helene Lange" Bitterfeld-Wolfen (2011, 2017)
  • Gesundheitsfördernde Ganztagsschule Zoberberg Dessau-Roßlau (2011, 2017)
  • Sekundarschule "An der Biethe" Dessau-Roßlau (2011, 2017)
  • Sekundarschule I Wolfen-Nord (2012, 2018)
  • Sekundarschule Raguhn (2012, 2018)
  • Sekundarschule "Völkerfreundschaft" Köthen (2012, 2018)
  • Förderschule für Lernbehinderte "Erich Kästner" Bitterfeld-Wolfen (2012, 2018)
  • Förderschule Bördeschule Klein Oschersleben (ehemals Förderschule für Lernbehinderte "An der Bode" Oschersleben  und Förderschule für Lernbehinderte "Schule an der Bode" Klein Oschersleben (2013 bzw. 2014, 2018)

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
21.06.2016
02.07.2019
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
21.06.2016
02.07.2019
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art34640)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückDas Bewerbungsverfahren für das Berufswahl-SIEGEL Sachsen-Anhalt

Schritt 1 - Die Bewerbung

Auf der Basis eines internetbasierten Fragebogens beschreiben die Schulen ihr schulspezifisches Konzept, erläutern die vielfältigen Aktivitäten und bestehende Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft.

 

 

Schritt 2 - Bewertung der Bewerbungen durch die Jury

Die Jury setzt sich aus Eltern- und Schülervertretungen, Unternehmensvertretern,

Kammern, Verbandsvertretern, Gewerkschaften, Vertretern der Agentur für

Arbeit und der Schulaufsicht zusammen. Sie bewertet nach Qualitätskriterien das Konzept zur Berufswahlvorbereitung der Schülerinnen und Schüler. Die Kriterien werden von einer zentralen Jury auf der Grundlage von Kernelementen einer modernen Berufswahlvorbereitung benannt, um eine qualitativ hochwertige Berufswahlvorbereitung sicherzustellen und bietet gleichzeitig den Schulen in diesem Bereich Orientierungsmöglichkeiten für die Prozessgestaltung. Die Jury wählt die Schulen mit vorbildlicher Berufswahlorientierung für die Audits aus.

 

Schritt 3 - Vor-Ort-Audits

Im Rahmen eines Vor-Ort-Audits führen Jurymitglieder Gespräche mit Schülerinnen,

Schülern und Lehrkräften in der Schule. In den Gesprächen werden die in den Bewerbungsunterlagen beschrieben Konzepte hinsichtlich ihrer konkreten Umsetzung durch die Lehrerschaft und die Wirkung auf Schülerinnen und Schüler überprüft.

Bei erfolgreich verlaufendem Prozess wird im Anschluss daran im Rahmen einer öffentlichkeitswirksamen Veranstaltung das Berufswahl - SIEGEL verliehen.

Das standardisierte Verfahren der Zertifizierung stellt für die Schulen im Rahmen der Berufsorientierung den Einstieg in das Qualitätsmanagement dar und ist damit eine große Herausforderung.

Das Berufswahl-SIEGEL Sachsen-Anhalt basiert auf einer Projektentwicklung der Bertelsmann-Stiftung. Seit dem Schuljahr 2006/2007 haben sich über hundert Schulen um das Berufswahl-SIEGEL beworben. 

 

Weitere Informationen zum  Berufswahl-SIEGEL

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
21.06.2016
10.07.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
21.06.2016
10.07.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=2847#art34641)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Berufswahl-SIEGEL

Die Seite wird betreut von: Frau Kathrin Quenzler
Kontakt: Telefon: +49 (0)345 2042-255
  E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Datenschutz | Impressum | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de