· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikExtra-Tipp
ZurückBildung in der digitalisierten Welt
Wir laden sie herzlich ein, am 18. August im Barcamp zu Möglichkeiten und Potenzialen digitaler Medien und Werkzeuge im Bildungsprozess zu diskutieren, ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam neue Ideen für Ihren Unterricht und Ihre Schule zu entwickeln. Zur Anmeldung: 18L293002

 

Das Barcamp findet am 18.08.2018 von 09:00-16:00 Uhr an der Gesamtschule im Gartenreich Oranienbaum-Wörlitz statt.

Barcamps sind als Variante des kollaborativen Austausches eine ideale Art zu lernen. Sie spiegeln in ihrer Struktur und Organisation die Lehr- und Lernprozesse des 21. Jahrhunderts wider – offen, agil und die 4Ks: Kollaboration, Kommunikation, Kreativität, kritisches Denken. Die Teilnehmenden werden aus der passiven Rolle des Zuhörers in die eines aktiven Mitgestalters geführt. Im Mittelpunkt stehen dabei Austausch, Vernetzung und gemeinsames Lernen. Die Inhalte werden von den Teilnehmenden auf der Grundlage mitgebrachter oder spontan entstehender Fragestellungen gemeinsam festgelegt, wodurch wirklich interessierende Themen resultieren.
Im Mittelpunkt dieses Barcamps steht die Bildung in einer digitalisierten Welt, womit vielfältige bildungsrelevante Themen unserer Zeit gemeint sind. Aber, auch wenn wir in Zeiten der digitalen Transformation leben, ist nicht alles digitalisiert oder digitalisierbar. Bildung bleibt Bildung, gelernt und gelehrt wird analog wie digital - man muss nur seine Möglichkeiten kennen und sinnvoll nutzen. Und genau auf dieses Kennenlernen und Diskutieren von Möglichkeiten und Potenzialen digitaler Medien und Werkzeuge im Bildungsprozess sowie das Schaffen neuer Vernetzungen zielt dieses Barcamp ab.

 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter  https://barcampedu.wordpress.com

 

Aus organisatorischen gründen bitten wir Sie, sich sowohl im elTIS unter der Nummer 18L293002 als auch über die Website zum Barcamp anzumelden.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber:  Anke RichterEingestellt am:
Stand vom:
06.07.2018
16.07.2018
Autor/Rechteinhaber: Anke Richter
Eingestellt am:
Stand vom
06.07.2018
16.07.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Anke Richter auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art37570)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückStarthilfe für Lehrkräfte, die das Fach Mathematik (Sek I) fachfremd unterrichten – ein Fortbildungsangebot zu dem auch Lehrkräfte im Seiteneinstieg recht herzlich willkommen sind.
Ab sofort besteht die Möglichkeit sich für die dreiteilige Fortbildungsreihe, die am 02. August beginnt, unter der elTIS – Nummer 18L156002-01 anzumelden.

 

Starthilfe für Lehrkräfte, die das Fach Mathematik fachfremd unterrichten

Die Fortbildungsreihe richtet sich an Lehrkräfte im Seiteneinstieg und Lehrkräfte, die das Fach Mathematik fachfremd unterrichten. Grundlagen der Unterrichtsgestaltung im Fach Mathematik stehen im Fokus der dreiteiligen Fortbildungsreihe.

Teil 1: Einführung in grundlegende Aspekte der Fachdidaktik

18L156002-01

02./03.08.2018

Teil 2: Fachsprache und Aufgabenkultur

18L156002-02

25.08.2018

Starthilfe für Lehrkräfte, die das Fach Mathematik fachfremd unterrichten

Teil 3: Planung und Gestaltung von Lernarrangements

18L156002-03

02./03.11.2018

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
25.06.2018
10.07.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
25.06.2018
10.07.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art37520)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückLandesweiter Fachtag: „Eigeninitiativ, motiviert, kreativ - in Schülerfirmen Persönlichkeit bilden und Kompetenzen entwickeln.“
Warum kann die Mitarbeit in Schülerfirmen einen Beitrag zur Entwicklung von Kompetenzen leisten die für den Arbeitsmarkt von morgen notwendig sind? Der Fachtag soll helfen, die vielfältigen Potenziale und Wirkungen von Schülerfirmen vorzustellen. Der Fachtag ist als Fortbildung anerkannt und findet am 21.09.2018 im LISA in Halle statt. Anmeldungen über elTIS: 18L223205-01

 

Das Projektteam von GRÜNDERKIDS – Schülerfirmen Sachsen-Anhalt und das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt möchten Sie herzlich zum landesweiten Fachtag am 21. September 2018 einladen, um Ihnen die vielfältigen Potenziale und Wirkungen von Schülerfirmen vorzustellen. Erfahren Sie im fachlichen Impuls, weshalb Schülerfirmen als Lehr- und Lernarrangement in der Arbeitswelt 4.0 für alle jungen Menschen bildungsrelevant sind. Informieren Sie sich, wie Sie an Ihrer Schule mit fachlicher Unterstützung des GRÜNDERKIDS-Teams eine Schülerfirma gründen können. Holen Sie sich im Austausch mit erfahrenen Praktikern Anregungen, wie sich die Arbeit einer Schülerfirma mit Unterricht und mit schulischen Bildungszielen verknüpfen lässt. Erweitern Sie Ihr methodisches Handlungsspektrum, indem Sie die Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung noch bewusster fördern können. Kommen Sie mit Experten ins Gespräch darüber, wie sich unternehmerisches Denken und Handeln systematisch in Schule integrieren und verankern lässt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

pdf_trans.gif  Einladung

gkids.jpg

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
21.06.2018
21.06.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
21.06.2018
21.06.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art37507)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Gründerkids /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückEin Blick in das Kerschensteiner Kolleg des Deutschen Museums in München – Fortbildungsangebot für Lehrkräfte der MINT-Fächer vom 30.07. – 01.08.2018
Ab sofort besteht die Möglichkeit sich für das Fortbildungsangebot unter der elTIS – Nummer 18L151001 anzumelden.

 

Ein Blick in das  Kerschensteiner Kolleg des Deutschen Museums in München - Ideen und Anregungen für den naturwissenschaftlich-technischen und mathematischen Unterricht 

 

Das Kolleg des Deutschen Museums - gefördert durch Bundesmittel mit dem Ziel, die Landesinstitute durch Fortbildungen zu unterstützen - bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, Studien zu fachlichen und/oder interdisziplinären Fragen unter didaktisch-methodischen Gesichtspunkten zu betrachten und somit Ideen und Anregungen für die Gestaltung von Fortbildungen in Museen und außerschulischen Lernorten zu gewinnen. Durch den tiefgründigen Einblick in die museumspädagogische Arbeit am Deutschen Museum wird ein umfangreicher Erfahrungsschatz zur Verfügung gestellt.

 

Vielfältige Methoden und Medien kommen zum Einsatz: dialogische Fachführungen, Experimentalvorträge, historisches Anschauungsmaterial, interaktive Modelle, eigenes Experimentieren, Gruppenarbeit, Nachbereitung und vertiefende Diskussionen.

Für diese Fortbildung gestalten Wissenschaftler Vorträge mit anschließenden Seminaren. Der Einstieg erfolgt mit einer "Highlights-Führung" zu besseren Orientierung im Museum. Danach werden unter anderem folgende Themen angeboten:

“Der Geheimcode der Sterne - Das Geheimnis der Astrophysik“, „Wie entsteht ein Chip? Vom Quarz zum Mikrocomputer“, „Sternstunden der Physik: Galilei – Volta – Ampère/Faraday – Röntgen“ und „Flugphysik – was ist das?“.

 

Diese Veranstaltung ist ein Ergänzungsangebot des LISA (Kategorie 3). Der Teilnehmerbeitrag beträgt insgesamt ca. 80€ und wird durch die Fahrtkosten der Teilnehmenden abgegolten. Die Unterkunft erfolgt im Kerschensteiner Kolleg auf dem Gelände des Museums.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
20.06.2018
11.07.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
20.06.2018
11.07.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art37504)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Zurück"Brush Up II" - eine neue ESF-geförderte Fortbildungsreihe für Englisch unterrichtende Lehrkräfte kann beginnen
Anmeldungen sind bis 23.02.2018 möglich unter 17E750011. Die Veranstaltungen dieser Fortbildungsreihe sind für den Zeitraum März bis Dezember 2018 geplant.

 

Im Zeitraum März – Dezember 2018 können Englisch unterrichtende Lehrkräfte  aller Schulformen im Land Sachsen-Anhalt  die eigenen fremdsprachlichen kommunikativen Kompetenzen durch die aktive Teilnahme an Präsenzveranstaltungen in Sachsen-Anhalt, durch individuelles Konversationstraining mit einem muttersprachlichen Trainer via Skype und in einem Kurs in Großbritannien erhöhen.

Weitere Angaben finden Sie unter 17E750011. Anmeldungen sind ab sofort möglich und willkommen.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
13.02.2018
26.02.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
13.02.2018
26.02.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art36952)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
ZurückALUMNI II – eine neue ESF-geförderte Maßnahme für Absolventinnen und Absolventen des ESF-Projektes Brush up your English (2011-2014)
Anmeldungen sind bis 05.03.2018 möglich unter 17E750012. Die Veranstaltungen dieser Fortbildungsreihe sind für den Zeitraum März bis Dezember 2018 geplant.

 

Für Absolventinnen und Absolventen des ESF-Projektes  Brush up your English (2011-2014) ist ein  Aufbaukurs ausgeschrieben. Im Zeitraum März – Dezember 2018 können Englisch unterrichtende Lehrkräfte  die eigenen fremdsprachlichen kommunikativer Kompetenzen durch die aktive Teilnahme an Präsenzveranstaltungen in Sachsen-Anhalt, durch individuelles Konversationstraining mit einem muttersprachlichen Trainer via Skype und in einem Kurs in Großbritannien erhöhen. Detaillierte Angaben finden Sie unter  Kursnummer 17E750012. Anmeldungen sind ab sofort möglich und willkommen.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Kathrin QuenzlerEingestellt am:
Stand vom:
13.02.2018
13.02.2018
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
13.02.2018
13.02.2018
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Kathrin Quenzler auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=10325#art36954)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Extra-Tipp

Die Seite wird betreut von: Frau Sabine Gottfried
Kontakt: Telefon: +49 (0)345 2042-342
  E-Mail: sabine.gottfried@lisa.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Datenschutz | Impressum | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de