· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikProjekte weiterer Träger
Seitenanfang

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
23.03.2016
23.03.2016
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
23.03.2016
23.03.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Hendrik Berenbruch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9953#art33885)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
SeitenanfangDas Händel-Experiment - Ein ARD-Konzert macht Schule - am 3. Mai 2018 in Halle
Inspiriert von Händels Musik im Unterricht komponieren - ganz traditionell oder mit Kompositionssoftware - ein Projekt des Mitteldeutschen Rundfunks machts möglich!

 

 
001.jpg

 Mit dem Händel-Experiment setzt der Mitteldeutsche Rundfunk im Schuljahr 2017/18 das bundesweit erfolgreiche Musikvermittlungsprojekt "Ein ARD-Konzert macht Schule" fort. Inspiriert von G. F. Händels Musik setzen Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht ihre eigenen Ideen um. Der MDR stellt kostenlos Kompositionssoftware zur Verfügung. Aber natürlich kann auch ganz traditionell Musik von Händels "Next Generation" erfunden werden. Das große Abschlusskonzert wird am 03. Mai 2018 in der Händel-Halle in Halle (Saale) stattfinden.

ANNOTATION_Das_Händel_Experiment.pdf

 

 

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Dr. Halka VogtEingestellt am:
Stand vom:
14.06.2017
22.09.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
14.06.2017
22.09.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Halka Vogt auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9953#art36094)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Originalbild von mdr /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Dokument von Ekkehard Vogler /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
SeitenanfangDer Deutsche Klang.Forscher!-Preis
Bewerbungsfrist bis zum 30. November 2017

 

"Welches Ich ziehe ich denn heute an? - AudioSelfies - so klingt unser Leben!" - Im bundesweiten Wettbewerb der Stiftung Zuhören sollen Klang.Forscher 2018 (Schuljahrgänge 6-10) akustisch der Frage nachgehen, wie ihre Ichs und ihr Wir klingen. Welche Seiten können sie an sich entdecken? Welche Freiheit gibt es für das Finden des Eigenen und für das Aufspüren des Andersseins? Welche Herausforderungen stecken im Spannungsfeld von Individualität und Gruppenzugehörigkeit, zwischen Außenseiter und Clique? - Die Jugendlichen sollen nach charakteristischen Klängen des Lebens forschen, nach Sprache und Sprechweisen, Umgebungsgeräuschen, die uns beeinflussen, nach Menschen und Musik. Die Stiftung Zuhören sucht Hörstücke, die die Vielfalt von Identität hörbar machen. Mit Unterstützung eines Mediencoaches dürfen die Teilnehmenden ihr Thema individuell umsetzen (z. B. als Hörspiel, Klangkomposition, Sachbeitrag).

Weitere Informationen sowie die Ausschreibung sind hier zu finden: Der_Deutsche_Klang.Forscherpreis_2018_KLANG.FORSCHER_Ausschreibung_Sept17.pdf

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Dr. Halka VogtEingestellt am:
Stand vom:
22.09.2017
22.09.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
22.09.2017
22.09.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Halka Vogt auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9953#art36555)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Clara Sachs /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
SeitenanfangFlagge zeigen! - Ausschreibung zum SDL 2018
Vom 16.-22. September 2018 findet in Kiel das jährliche Schultheatertreffen der Länder zum Thema "Theater und Politik - Das Politische im Theater" statt.

 

Für das Schultheatertreffen der Länder 2018 werden Theaterproduktionen aus allen Schulstufen und Schulformen gesucht, die mit Mitteln der darstellenden Kunst Wirklichkeit spiegeln, sie in Frage stellen, alternative Wirklichkeiten entwerfen, gestalten und präsentieren. Die Gruppen sollten mit ihren Produktionen verdeutlichen, dass sie sich einem gesellschaftlichen Diskurs stellen. Hier finden Sie nähere Informationen sowie die Ausschreibung: ausschreibung_kiel_2018.pdf

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Dr. Halka VogtEingestellt am:
Stand vom:
09.08.2017
09.08.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
09.08.2017
09.08.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Halka Vogt auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9953#art36286)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Dokument von Iris Eisermann /Lizenz: CC BY-SA 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
SeitenanfangSTT 2018 in Magdeburg
Vom 3. bis 6. Juni 2018 findet im Schauspielhaus des Theaters Magdeburg das 26. Schülertheatertreffen des Landes Sachsen-Anhalt statt.

 

Das Landesschülertheatertreffen (STT) ist jährlicher Höhepunkt der Schülertheaterarbeit in Sachsen-Anhalt. Neben der Präsentation von bis zu 10 Schülertheaterinszenierungen bestimmen die Theaterfachwerkstätten, die Beratungsworkshops und Nachgespräche das viertägige Festival.

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Frau Dr. Halka VogtEingestellt am:
Stand vom:
09.08.2017
09.08.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
09.08.2017
09.08.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Halka Vogt auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=9953#art36287)
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Projekte weiterer Träger

Die Seite wird betreut von: Frau Dr. Halka Vogt
Kontakt: Telefon:
  E-Mail: halka.vogt@lisa.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de