· Lehrerzimmer ·
Zur übergeordneten RubrikLehrkräfte in der Berufseingangsphase (BEP-SITE)
 
 
SeitenanfangBEP-SITE: Die Website für die Lehrkräfte in der Berufseingangsphase des Landes Sachsen-Anhalt

H E R Z L I C H   W I L L K O M M E N   A U F   D E R

 

BEP-SITE

 

 

 

 

 

 

feedback.gif

 

 

 


Leinen los!

 

  BEP_SITE_7.jpg

future_blank.jpg

Die Website für Lehrkräfte in der

B erufs E ingangs P hase des Landes Sachsen-Anhalts

 

Come together!



 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Hendrik BerenbruchEingestellt am:
Stand vom:
22.06.2012
02.11.2016
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
22.06.2012
02.11.2016
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-NC-SA 3.0
Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Hendrik Berenbruch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=5927#art20411)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
Originalbild von Kathrin Quenzler /Lizenz: CC BY-SA 3.0
"Visual notes adapted from the original Manifesto 15" von Rebeca Zuñiga /Lizenz: CC BY 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor
Seitenanfang

Kreatives Unterrichten in der Berufseingangsphase

 

nach dem

P e r L e n - K o n z e p t

 

 

13_klein.jpg
"Der Projektleiter im Gespräch mit einem Schüler über eine Persönliche Lernerfahrung " von Rüdiger Iwan / Lizenz: CC BY-ND 3.0

 

von und mit Rüdiger Iwan

 

 

 

 

 

In Schulen wird viel gemacht. Viele Maßnahmen zur Verbesserung der Lernkultur werden ergriffen: Eltern-Lehrer-Schülergespräche, Coaching-Gespräche, Leistungspräsentationen, Alternative Leistungsbewertung, Feedbackkultur, Benimm- und Bewerbungstraining.  

 

Mit dem PerLen-Konzept der Kompetenzorientierung möchte ich Ihnen eine integrative Arbeitsweise vorstellen. Sie lernen es wie das Tapfere Schneiderlein aus Grimms Märchen zu machen. Zwar schlagen Sie nicht, schon gar keine Fliegen. Doch gelingt es Ihnen, alle genannten Einzelmaßnahmen miteinander zu einem Konzept zu vereinen und in ihrer Wirkung zu steigern.

 

Das PerLen-Konzept (das Konzept der Persönlichen Lernerfahrung)* ist in der Praxis für die Praxis entstanden, in den letzten 15 Jahren an zahlreichen Schulen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und in Norwegen.

Im letzten Schuljahr wurde es in Zusammenarbeit mit SchulentwicklungsberaterInnen und FortbildnerInnen des LISA in zwei Sekundarschulen und zwei Gymnasien in Sachsen-Anhalt mit großem Erfolg eingeführt.

 

Ich werde Sie in unserem Tagesseminar die mit dem Konzept verbundene Arbeitsweise erleben lassen.

 

Als Handout erhalten Sie ein ausgewähltes Tool aus dem Konzept. - Damit Sie sich in Ihrer eigenen Praxis in der Handhabung selbst erproben können.

 

Rüdiger Iwan

 

*Das Konzept ist erschienen unter dem Titel: Rüdiger Iwan, Rasterfrei und stufenlos - Kompetenzorientierung für Schüler,  Schneider Verlag Hohengehren 2015

 

 

Datum:        17.02.2017

Ort:             LISA, Riebeckplatz 9, 06110 Halle/S.

Anmeldung:  16L141004

 

 

Weiter Informationen zum PerLen-Konzept:

 

 

Arbeit mit dem PerLen-Konzept auch im Kontext der Erwachsenenbildung

Unterricht nach dem PerLen-Konzept in einer 7. Klasse

11_(2)_klein.jpg
"Schüler beim Erstellen einer PerLe" von Rüdiger Iwan / Lizenz: CC BY-ND 3.0

18_klein.jpg
"Schülerin beim Lesen des Feedbacks" von Rüdiger Iwan / Lizenz: CC BY-ND 3.0

19_klein.jpg
"Schüler nach dem Lesen des Feedbacks" von Rüdiger Iwan / Lizenz: CC BY-ND 3.0

 http://www.volksstimme.de/lokal/schoenebeck/20160530/paedagogik-lernperlen-zu-verschenken

 

 http://www.eg-im.eu/das_perlen_konzept.html

 

[Quellen/Lizenz einblenden]
Autor/Rechteinhaber: Herr Gunter JentzschEingestellt am:
Stand vom:
01.12.2016
13.01.2017
Autor/Rechteinhaber: Eingestellt am:
Stand vom
01.12.2016
13.01.2017
Lizenzangaben des Beitrags:  CC BY-SA 3.0
Dieses Medium ist freies Lern- und Lehrmaterial im Sinne der UNESCO-Initiative Open Educational Ressources (OER) Details zu OER. Sie dürfen diesen Beitrag entsprechend oben angegebener Lizenz verwenden, wenn Sie folgende Quellenangabe benutzen:
Open Educational Resources
Gunter Jentzsch auf dem Bildungsserver Sachsen-Anhalt (http://www.bildung-lsa.de/index.php?KAT_ID=5927#art35371)
Lizenzangaben der eingebundenen Medien
"Der Projektleiter im Gespräch mit einem Schüler über eine Persönliche Lernerfahrung " von Rüdiger Iwan /Lizenz: CC BY-ND 3.0
"Schüler beim Erstellen einer PerLe" von Rüdiger Iwan /Lizenz: CC BY-ND 3.0
"Schülerin beim Lesen des Feedbacks" von Rüdiger Iwan /Lizenz: CC BY-ND 3.0
"Schüler nach dem Lesen des Feedbacks" von Rüdiger Iwan /Lizenz: CC BY-ND 3.0
Einzelansicht Beitrag drucken Mail an Autor

Rubrik: Lehrkräfte in der Berufseingangsphase (BEP-SITE)

Die Seite wird betreut von: Herrn Gunter Jentzsch
Kontakt: Telefon: 0345 2042335
  E-Mail: gunter.jentzsch@lisa.mb.sachsen-anhalt.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
Die Seite wird betreut von: Herrn Thomas Gyöngyösi
Kontakt: Telefon: 0394322055
  E-Mail: t.gyoengyoesi@gymnasium-stadtfeld.de
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Nachricht:
Sicherheitsfrage: This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.
 
SUPPORT wird groß geschrieben

Das Team des Bildungsservers Sachsen-Anhalt versucht, Ihnen in diesem Bereich alle zur erfolgreichen Arbeit mit den Online-Ressourcen notwendigen Hilfestellungen anzubieten. Wir hoffen, dass alle Themen erschöpfend behandelt werden. Gleichzeitig überarbeiten/aktualisieren wir diesen Bereich natürlich permanent, um Neuerungen und Ihr (hoffentlich zahlreiches) Feedback aufzugreifen.

 

Was können Sie erwarten?

 

Wir hoffen zwar, dass der Bildungsserver immer störungsfrei funktioniert und Ihnen genau die Werkzeuge bietet, die Sie gerade benötigen - wissen allerdings auch, dass technische Perfektion ein fast unmögliches Ziel ist. Sollten Sie also an der einen oder anderen Stelle eine technische Unzulänglichkeit bemerken, Fehlfunktionen des Servers feststellen, bestimmte technische Weiterentwicklungen wünschen oder grundsätzliche technische Probleme mit der Nutzbarkeit des Bildungsservers haben, wenden Sie sich bitte an die beiden Webmaster Herrn Hendrik Berenbruch (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-323)   oder Herrn Michael Woyde (E-Mail: webmaster@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289). Wir werden versuchen, bestehende Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen bzw. mit Ihnen gemeinsam eine Lösung für Ihr konkretes Problem zu finden.


 

 

 

Alle Fragen zum Thema E-Mail-Postfächer der Schulen, Schul-Homepages und Schul-Netzwerke können Sie an Herrn Michael Woyde (E-Mail: admin@technik.bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-289) richten. Er ist auch verantwortlich für die Dokumentationen im Support-Bereich, die sich mit diesen Themen beschäftigen.



 

 

 

Um alle Fragestellungen, die sich mit inhaltlichen Problemen des Bildungsservers beschäftigen, kümmert sich Frau Kathrin Quenzler (E-Mail: redaktion@bildung-lsa.de, Tel: 0345/2042-255). Wenn Sie also Informationen zu bestimmten Themen vermissen, Ergänzungswünsche haben, selbst Inhalte bereitstellen möchten oder Schwierigkeiten haben, bestimmte Informationen auf dem Bildungsserver zu finden, wissen Sie nun, wer sich dieser Probleme gern annimmt.



 

 

 

Impressum und Copyrightbestimmungen finden Sie in der Rubrik "Über diesen Server".





Impressum | Bildungsserver | LISA | Copyright
Fragen, Probleme oder Anregungen zum ...
Web-Angebot?
 +49 (0)345 2042 255   redaktion@bildung-lsa.de
emuTUBE?
 +49 (0)345 2042 254   birgit.kersten@bildung-lsa.de
Abrufsystem?
 +49 (0)345 2042 323   hendrik.berenbruch@bildung-lsa.de
E-Maildienst?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de
Nutzerportal?
 +49 (0)345 2042 289   support@bildung-lsa.de